Mystisches Königreich Bhutan im Himalaya

und die Frage: Was ist Glück?

Bhutan, das Land des Donnerdrachens, ist kein gewöhnlicher Ort. Es ist ein Himalaya-Königreich voller Mythen und Legenden, in dem das Beste der traditionellen Kultur gedeiht und die neuesten globalen Entwicklungen begeistert angenommen werden. Bhutan steht für eine erstaunliche Berglandschaft, schneebedeckte Gipfel, die aus Urwäldern ragen, fantastische Klöster und unglaubliche Festungen, die einzigartigen Textilien und das Kunsthandwerk sowie die atemberaubende Flora und Fauna. Der Filmemacher Stefan Erdmann begleitet Sie auf eine einzigartige Reise in dieses magische Land. Viele unvergessliche Momente hat er während seiner Dreharbeiten in Bhutan erlebt und möchte Ihnen einige Highlights auf dieser Rundreise zeigen.

Ihr Reiseverlauf:
Samstag: Individuelle Anreise nach Paro. Check-in Uma Como Paro Hotel. Spaziergang durch die Stadt. Der Bezirk Paro ist bekannt für seine reiche Kultur, landschaftliche Schönheit sowie Hunderte von Mythen und Legenden.
Sonntag: Tsechu-Festival in der Klosterfestung von Paro. Eine sehr gute Möglichkeit, die buddhistische Traditionen „live“ zu erleben.
Montag: Tiger’s Nest: Das Adlernest im Himalaya. Aufstieg zum berühmtesten Kloster Bhutans – mit herrlicher Panoramaaussicht in 3.000 m Höhe auf die umliegenden Bergketten. (Halbtagestour).
Dienstag: Eindrucksvolle Fahrt nach Thimpu mit Übernachtung in der Amankora Lodge. Butterlampen-Zeremonie im buddhistischen Tempel Changangkha Lhakhang. Nach dem Abendessen noch in Planung: Vortrag zum Thema: Was bedeutet Bruttonationalglück!
Mittwoch: Spektakuläre Fahrt führt über den Hochgebirgspass von Dochu La (3.080 m) ins Gangtey Tal. Übernachtung in der Gangtey Lodge.
Donnerstag: Beobachtung der Schwarzhals-Kraniche im Black Mountain Nat. Park. Leichte Wanderung nach Kilkhorthang. Besuch einer lokalen Familie des Dorfes. Seltene Einblicke in das tägliche Leben der Dorfbewohner und Suja Verkostung (gesalzener Buttertee).
Freitag: In Planung: Persönliche Begegnung mit Guru Goenpa Rinpoche. Fahrt nach Punakha, eine Kleinstadt im Westen des Himalayas mit 7.000 Einwohnern. Übernachtung im Six Senses Hotel.
Samstag: Besuch eines Tempels. Ausflug zum Dorf Talo mit besonderer Aussicht über das Tal und die üppigen Blumengärten haben einen besonderen Charme. Besuch des Buddhist College: Frisch gebrühter Buttertee und Gespräch mit den hier lebenden Mönchen.
Sonntag: Fahrt über den Dochula-Pass in die Städte Thimphu, Punakha und Paro. Hunderte von Gebetsfahnen flattern im Wind auf Dochula. Auf Wunsch Teilnahme an einer speziellen und persönlichen Gebetsfahnen-Zeremonie. Einladung zum traditionellen Bogenschießen.
Montag: Den Morgen mit einer Sonnenaufgangs-Meditation begrüßen. Langsam endet die einmalige Reise im Königreich Bhutan. Gemeinsamer Transfer zum Flughafen Paro.

Ihr Card Vorteil

Platin CardPlatin Card

Termin: vom 04. bis zum 13. April 2020

Leistungen: Individuelle Anreise nach Paro, neun Übernachtungen wie im Reiseplan enthalten in den Luxus-Hotels Amankora Thimphu Lodge, Six Senses Punakha, Gangtey Lodge, Uma Como Paro, alle Mahlzeiten in den Hotels/Restaurants und Picknick-Lunch, Vortrag zum Thema Nationalglück, Privattransfers und Besichtigungen entsprechend der vorgegebenen Route, Deutschsprechender Reiseführer während der Rundreise, Tshewang-Zeremonie mit den Mönchen, Eintrittsgebühren, staatliche Lizenzgebühren und Steuern, Bhutan Visa Gebühr, Begleitung durch den Bhutan-Filmemacher Stefan Erdmann während der Rundreise

Preis pro Person: 13.590 € im Doppelzimmer | Einzelzimmer auf Anfrage

Anmeldeschluss: 29.April 2019 (danach auf Anfrage), die Anmeldung ist verbindlich.

 

Wir freuen uns über Ihre verbindliche Anmeldung von Montag bis Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer 0711 / 22 96 62 14.

Finden Sie alle unsere Reise Vorteile auch hier.


Drucken