E:Breuninger
Menü

Breuninger tritt „Fur Free Retailer Program“ bei

19. Januar 2021

Breuninger tritt „Fur Free Retailer Program“ bei

Verzicht auf Echtpelz: Sortimentsumstellung erfolgreich vollzogen

Das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger hat zum Jahresende 2020 den Verkauf von Echtpelz in deutschlandweit allen Department Stores sowie im Online-Shop breuninger.com eingestellt. In diesem Zuge tritt Breuninger dem internationalen "Fur Free Retailer Program" bei und leistet so einen wichtigen Beitrag zum verantwortungsvollen und nachhaltigen Konsumverhalten.

Mit Start des neuen Jahres hat Breuninger alle Sortimente der rund 1.000 Marken erfolgreich umgestellt und verkauft unternehmensweit keine Ware mehr aus oder mit Echtpelz. Bereits seit der Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2020 hat das Unternehmen keine Echtpelzprodukte mehr eingekauft, die letzten Abverkäufe von Artikeln vorheriger Kollektionen wurden bis Jahresende 2020 abgeschlossen. Zudem verzichtet Breuninger zukünftig auch auf den Verkauf von Angorawolle und Exotenleder. Die Umstellung betrifft das Gesamtsortiment.

Im Zuge dieser klaren Neuausrichtung schließt sich Breuninger dem internationalen "Fur Free Retailer Program" an. Die weltweit führende Initiative kennzeichnet Einzelhändler als echtpelzfrei und hilft so Kundinnen und Kunden, garantiert pelzfreie Mode zu finden. „Wir freuen uns sehr, Mitglied beim internationalen Fur Free Retailer Program zu sein. Als führendes Fashion- und Lifestyle-Unternehmen tragen wir Verantwortung und verstehen es als unsere Pflicht, einen aktiven Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft zu leisten", so Breuninger CEO Holger Blecker. "Für unsere Kunden und Marken sind wir verlässliche und transparente Partner, daher ist der Beitritt in das anerkannte Fur Free Retailer Program für uns ein logischer Schritt."

Schon seit Längerem verringerte Breuninger sukzessive den Verkauf von Echtpelz-Produkten – so wurde zum Beispiel bereits seit 2017 bei Breuninger Eigenmarken auf Echtpelz verzichtet. Die mehrstufige Transformationsprozess erfolgte in enger Abstimmung mit der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN Deutschland, die dem "Fur Free Retailer Program" in Deutschland vorsteht, sowie den jeweiligen Markenpartnern.

"Wir freuen uns sehr, dass auch Breuninger endgültig diesen Schritt gegangen ist und durch den konsequenten Verzicht auf Echtpelz und den Beitritt ins Fur Free Retailer Program einen positiven Beitrag für den Tier- und Umweltschutz leistet", sagt Denise Schmidt, Kampagnenleiterin bei VIER PFOTEN.

Die Auseinandersetzung mit sozialen und ökologischen Fragen spielt bei Breuninger seit Unternehmensgründung bei allen Entscheidungen eine zentrale Rolle. Verantwortungsvolles, verlässliches und nachvollziehbares Handeln gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Partnern hat bei Breuninger Tradition und bildet ein wichtiges Fundament für den Unternehmenserfolg. Letztes Jahr hat Breuninger seine ganzheitliche Corporate Responsibility-Strategie vorgestellt. Hauptbestandteil der Ausrichtung sind ambitionierte, aber realistische und nachvollziehbare Ziele für alle Unternehmensbereiche, die Auswirkungen auf alle Unternehmensprozesse und -entscheidungen haben. Insgesamt vier Handlungsfelder umfasst die neue Nachhaltigkeitsausrichtung des Unternehmens: Materialien, Menschen, Umwelt und Stadt. Neben Sortimentsentscheidungen legt die Strategie besonderen Fokus auf die Bereiche Real Estate, Gastronomie, Logistik und gesellschaftliche Verantwortung. Im Breuninger Online-Shop breuninger.com können Kunden nach nachhaltigen Artikeln filtern und sich direkt über die nachhaltigen Kriterien der Produkte informieren.

Alle Informationen zum Thema Nachhaltigkeit bei Breuninger gibt es unter:
www.e-breuninger.de/nachhaltigkeit


Fur Free Retailer Program

Das FFR-Programm ist die weltweit führende Initiative, um pelzfreie Unternehmen mit Kunden zu vernetzen, die nach ethisch hergestellten Produkten suchen. Das Programm ist eine Initiative der Fur Free Alliance (FFA), die in über 40 Ländern der Welt aktiv ist. Die Allianz ist ein internationaler Zusammenschluss von über 50 Umwelt- und Tierschutzorganisationen, die sich gemeinsam für ein Ende der Zucht und Tötung von Tieren wegen ihres Fells einsetzen.  

VIER PFOTEN

VIER PFOTEN setzt sich für ein pelzfreies Europa ein und ist offizieller Repräsentant des FFR-Programms in Deutschland, Österreich, Bulgarien, Südafrika und Australien. Die internationale Tierschutzstiftung bietet Unternehmen, die einen nachweislich pelzfreien Neustart anstreben, Unterstützung und Beratung an. Dazu steht VIER PFOTEN als Ansprechpartner und Vermittler beim öffentlichkeitswirksamen Beitritt zum internationalen FFR-Programm zur Verfügung. 

 

Medieninformation zum Download
 

Jetzt anmelden und 140 € Gutschein gewinnen!
Jetzt anmelden