E:Breuninger
Menü

Fortsetzung der Kunstkooperation mit KPM Berlin und Michel Comte

20. Oktober 2020

Fortsetzung der Kunstkooperation mit KPM Berlin und Michel Comte

Breuni Bär 2.0

Der Breuni Bär als Kunstobjekt: Die erfolgreiche Kooperation zwischen Breuninger, dem
Schweizer Multimedia-Künstler Michel Comte und der Königlichen Porzellan-Manufaktur
Berlin (KPM Berlin) wird fortgesetzt und präsentiert in diesem Jahr eine Platin-Version des
Breuni Bären. Bereits im vergangenen Jahr wurde das traditionelle Maskottchen des
Fashion- und Lifestyle-Unternehmens als goldene, handgefertigte Porzellanfigur in einer
limitierten Sammleredition aufgelegt.

Erneut hat die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin den Breuni Bär in ein Kunstobjekt
verwandelt. Die diesjährige Platin-Version ist die zweite, limitierte Sonderedition, die vom
Schweizer Multimediakünstler Michel Comte designt und von der KPM Berlin von Hand
gefertigt wurde. Die Idee, das beliebte Breuninger Maskottchen als moderne Skulptur zu
interpretieren, stammt von Michel Comte, der den Entwurf der modern-ikonischen
Bärenform nach Vorlage der seit 1952 wirkenden Breuninger Figur schuf.

„Wir freuen uns sehr, nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wieder mit der KPM
Berlin zusammenzuarbeiten und unseren Kunden auch im Jahr 2020 eine exklusive Version
vom Breuni Bär präsentieren zu können. Durch das exzellente Know-how der Porzellan-
Manufaktur aus Berlin ist bereits zum zweiten Mal eine ganz besondere Sammleredition
entstanden, die nicht nur Kunstliebhaber begeistert", so Breuninger CEO Holger Blecker.

In höchster Präzision wurden die in der Berliner Manufaktur von den Porzellan-Experten der
KPM in einem aufwändigen Verfahren handgefertigt: Zunächst wird die flüssige
Porzellanmasse in eine exakte, eigens dafür entworfene Gipsform gegossen, um
anschließend von erfahrenen Manufakturistinnen und Manufakturisten mit Spatel und
Pinsel modelliert und weiter bearbeitet zu werden. Im nächsten Schritt bekommt der Bär
im Handtauchverfahren eine Porzellanglasur und wird schonend bei rund 1400 Grad
glattgebrannt. In der Meistermalerei wird er Pinselstrich für Pinselstrich in glänzendes
Echtplatin gehüllt. Die veredelte Skulptur durchläuft eine Vielzahl an Qualitätskontrollen.
Die von Hand gefertigte Platin-Edition erscheint auch in diesem Jahr in einer limitierten und
zertifizierten Auflage von 100 Stück, ist von Michel Comte handsigniert und kostet 699 €.
Deutschlandweit ist sie exklusiv in den elf Breuninger Department Stores erhältlich.

 

Details:
Größe: H: 250mm, B: 160mm, T: 170mm
Gewicht: 1500g
Material: Porzellan, Echtplatin
Preis: 699 €
Anzahl: limitiert auf 100 Stück, nummeriert von 1-100

Bildmaterial:
https://www.picdrop.com/e.breuningergmbh./mjY6mvm4e2
Fotos: Jens Remes, KPM Berlin

 

Medieninformation zum Download

 

Jetzt anmelden!
Jetzt anmelden